Drohne angeschafft

Im letzten Quartal 2018 wurde eine Drohne angeschafft und bei der Feuerwehr Lauscha stationiert. 4 Kameraden wurden an dem Gerät ausgebildet und dürfen diese nun fliegen. Das Gerät ist ein Hexacopter der Firma Yuneec und wurde speziell für den professionellen Einsatz entwickelt. Eine hochauflösende Kamera, die auch ein Wärmebild liefert und eine Flugzeit von ca. 2 Stunden (4 Akkus) machen die Drohne zu einem sehr nützlichen Begleiter im Feuerwehreinsatz. Die Drohne liefert bei Bedarf ein Livebild des Fluges in ein entsprechendes Führungsmittel (ELW, FüKW,…) und kann im gesamten Landkreis eingesetzt werden.
Einsatzgebiete:
– Suche vermisster Personen (Wärmebild)
– Luftaufklärung im Bereich Gefahrgut
– Suche von Wärmesignaturen bei Bränden (Glutnester, etc.)
– Positionsbestimmung von Objekten mittels GPS
– Luftaufklärung allgemein, Einsatzdokumentation

In diesem Zusammenhang geht unser Dank an die Firma Vonoben für die Kaufberatung sowie die ausführliche Einweisung und Schulung.